Tinkering Tuesday – Dart Anlage – Oche

Archivbeitrag, zuerst veröffentlicht: 13. Oktober 2015

Nach dem Wandschutz, den ich am letzten Tinkering Tuesday beschrieben hab, soll heute mein Oche beschreiben werden. Wie schon im letzten Beitrag geschrieben, soll mein Oche also massiv sein, den Boden selbst nicht beschädigen und auch leicht wegzuräumen sein. Meine Wahl fiel auf 16mm starke Spanplatten, 2 an der Zahl, die ich komplett mit Teppich überziehen will. Andere Bauanleitungen sehen ein Scharnier vor. Ich habe auch eines gekauft, allerdings hat es dann doch einen sehr instabilen Eindruck gemacht aufgrund der doch sehr massiven Holzplatten. Außerdem hatte ich keine richtig gute Idee für die Befestigung, sodass trotzdem kein Holz sichtbar ist. Deswegen sind es zwei getrennte Platten geworden. Das ist ganz praktisch, da eine davon mittlerweile auch als Bodenschutz für meinen Schreibtischstuhl dient, wenn die Dart-Anlage nicht in Benutzung ist.

Aber nun zur Bauanleitung. Beim Kauf der Platten sollte man vorher genau ausmessen, wie weit der Abstand zur Wand sein muss (Fußleisten beachten!). Das wiederum 3mal nachgemessen und 4mal überdacht dann nur noch durch 2 teilen und jeweils noch ein paar Millimeter abziehen, je nach Dicke des Teppichs, den man drüber ziehen möchte. Der geht ja auch über die Kanten!

Den Teppich hab ich mir wie schon den Stoff für den Wandschutz aus dem Poco besorgt. Schwarzer Teppich, es gab glücklicherweise gerade ein Reststück, das genau meinen Maßen entsprach und ich sogar noch etwas übrig habe.

Also flugs die Platten auf der zukünftigen Oberseite mit doppelseitigem Klebeband (Teppichklebeband) versehen, auf den Teppich geklebt und wieder einmal mit meinem treuen Helferlein, dem Elektro-Tacker, den Teppich aufgezogen.

An den Kanten hab ich ein bisschen rumgeschnippelt, damit es besser passt:

Unten noch ein bisschen Stückwerk, damit der Boden komplett geschützt ist und sich nichts durchbiegt:

Das Ganze noch ein zweites Mal gemacht und so sieht dann der fertige Oche aus:

Der erste Wurf gehörte diesmal mir und macht definitiv Lust auf mehr!